Großmutters Heilmittel Arthrose der Halswirbelsäule

Die zervikale Arthrose ist eine Art von Arthrose, die sich in den Gelenken des Halses entwickelt. Sie ist durch eine Entzündung der Gelenke, Knorpelverlust und Degeneration des Knochengewebes gekennzeichnet. Die meisten Menschen mit zervikaler Osteoarthritis …

Die zervikale Arthrose ist eine Art von Arthrose, die sich in den Gelenken des Halses entwickelt. Sie ist durch eine Entzündung der Gelenke, Knorpelverlust und Degeneration des Knochengewebes gekennzeichnet. Die meisten Menschen mit zervikaler Osteoarthritis leiden unter Schmerzen im Nacken, im Kopf und in den Schultern. Die Schmerzen können durch natürliche Behandlungen gelindert werden, z. B. durch die Verwendung von ätherischen Ölen, Wärme und kaltem Wasser sowie durch Massagen. Sie können auch entzündungshemmende Tonerde verwenden, um die Schmerzen zu lindern. Etwa 10 Minuten Massage pro Tag können helfen, die Schmerzen zu lindern und die Entzündung zu reduzieren.

1 – Massageöl zur Linderung der Schmerzen bei zervikaler Osteoarthritis.


Eines der besten Öle, das Sie verwenden können, ist Massageöl. Massageöl ist für seine entzündungshemmenden und schmerzlindernden Eigenschaften bekannt. Es kann helfen, Entzündungen zu reduzieren und Schmerzen zu lindern. Es wirkt außerdem sehr beruhigend und kann helfen, verspannte Muskeln zu entspannen und Steifheit zu reduzieren. Massageöl lässt sich leicht selbst herstellen oder in Geschäften für ätherische Öle kaufen. Mischen Sie einfach ein paar Tropfen des ätherischen Öls Ihrer Wahl mit Kokosnuss- oder Süßmandelöl. Tragen Sie das Öl dann auf die betroffene Stelle auf und massieren Sie es sanft ein. Sie können auch ein paar Tropfen ätherisches Eukalyptus- oder Pfefferminzöl in ein heißes Bad geben und die beruhigende Wärme 10-15 Minuten lang genießen. Oder mischen Sie das Massageöl mit grüner Tonerde und tragen Sie es auf die betroffene Stelle auf. Lassen Sie es 10-15 Minuten lang einwirken, bevor Sie es abspülen. Ätherische Öle sind sehr stark, daher ist es wichtig, sie zu verdünnen, bevor Sie sie auf die Haut auftragen. Wenn Sie empfindliche Haut haben, sollten Sie sich von einem Aromatherapeuten beraten lassen, bevor Sie Ihr eigenes Massageöl herstellen.

Warmes Wasser bei schmerzhafter zervikaler Osteoarthritis.
Wenn Sie an Halswirbelarthrose leiden, können Sie Ihre Schmerzen mit einem Hausmittel aus Großmutters Zeiten lindern: dem Auflegen einer Kompresse mit warmem Öl.

Um diese Kompresse herzustellen, benötigen Sie :

Oliven-, Haselnuss- oder Sonnenblumenöl
Ein sauberes Tuch
Heißes Wasser
Erhitzen Sie zunächst das Öl in einem Topf und tränken Sie dann das Tuch mit der Flüssigkeit. Legen Sie die Kompresse dann auf Ihren Hals und achten Sie darauf, dass Sie sich nicht verbrennen. Lassen Sie die Kompresse 10 bis 15 Minuten einwirken und entfernen Sie dann das Tuch. Sie können diesen Vorgang mehrmals täglich wiederholen.

Sie können auch eine Kompresse aus warmem Wasser und grüner Tonerde herstellen, indem Sie 3 Esslöffel Tonerde mit warmem Wasser vermischen, bis eine dicke Paste entsteht. Tragen Sie diese Paste auf Ihren Hals auf und bedecken Sie ihn mit einem sauberen Tuch. Lassen Sie die Paste 15 Minuten lang einwirken und spülen Sie sie dann mit kaltem Wasser ab. Diese Behandlung ist besonders wirksam, wenn Sie unter entzündlichen Schmerzen leiden.

Schließlich können Sie Ihren Hals mit Süßmandel- oder Haselnussöl massieren. Führen Sie sanfte, langsame Bewegungen aus und konzentrieren Sie sich dabei auf die empfindlichsten Stellen.

Tonerdebäder zur natürlichen Behandlung von zervikaler Osteoarthritis.
Olivenöl ist eines der wirksamsten natürlichen Heilmittel gegen zervikale Arthrose. Es hilft, Entzündungen zu reduzieren und Schmerzen zu lindern. Tragen Sie einfach ein paar Tropfen Olivenöl auf den Hals auf und massieren Sie den betroffenen Bereich sanft. Auch Wärme kann helfen, die Schmerzen bei zervikaler Osteoarthritis zu lindern. Legen Sie einfach eine heiße Wärmflasche für einige Minuten auf den Hals. Sie können auch ein heißes Bad nehmen oder ein Bad mit Tonerde machen. Tonerde ist ein sehr wirksames natürliches Heilmittel bei zervikaler Arthrose, da sie Entzündungen und Schmerzen reduziert. Um ein Lehmbad zu machen, mischen Sie einfach etwas Lehm mit warmem Wasser und massieren Sie den betroffenen Bereich einige Minuten lang. Sie können auch ein paar Tropfen Oliven- oder Lavendelöl hinzufügen, um die Schmerzen zu lindern.

Warme Massage zur Linderung von zervikaler Arthrose.
Warmes Öl kann Ihnen helfen, die Muskeln zu entspannen und die Schmerzen zu lindern. Die Wärme kann auch helfen, Entzündungen zu reduzieren. Für eine warme Massage benötigen Sie heißes Öl, ein warmes Handtuch und einen Wasserkocher mit heißem Wasser. Beginnen Sie damit, das Öl im Wasserkocher zu erhitzen. Geben Sie eine kleine Menge Öl in Ihre Handfläche und reiben Sie damit sanft über Ihren Hals. Legen Sie dann das warme Handtuch auf den Hals und lassen Sie es 10 Minuten lang liegen. Entfernen Sie nach 10 Minuten das warme Handtuch und spülen Sie den Hals mit kaltem Wasser ab. Trocknen Sie den Hals vorsichtig mit einem sauberen Handtuch ab. Sie können diesen Vorgang zwei- bis dreimal täglich wiederholen. Sie können es auch mit einer Massage mit heißer Tonerde versuchen. Tonerde ist ein hervorragender natürlicher Entzündungshemmer. Um eine Massage mit warmem Ton durchzuführen, mischen Sie zwei Esslöffel Tonerde mit warmem Wasser zu einer Paste. Tragen Sie die Paste auf den Hals auf und lassen Sie sie 15 Minuten lang einwirken. Spülen Sie sie mit kaltem Wasser ab und trocknen Sie sie vorsichtig ab.

Natürliche Heilmittel für zervikale Osteoarthritis.
. Eine der besten Möglichkeiten, die Schmerzen bei zervikaler Osteoarthritis zu lindern, ist die Anwendung von Wärme auf die betroffenen Stellen. Sie können eine Wärmflasche oder einen Eisbeutel verwenden, um Wärme oder Kälte auf Ihren Hals anzuwenden. Die Wärme kann helfen, Entzündungen und Schmerzen zu reduzieren, während die Kälte helfen kann, Schwellungen zu reduzieren. Sie können auch ein heißes Bad oder ein Sitzbad mit heißem Wasser und Salz machen. Diese Bäder werden helfen, Entzündungen zu reduzieren und Schmerzen zu lindern. Es gibt auch verschiedene ätherische Öle, die zur Linderung der Schmerzen bei zervikaler Osteoarthritis verwendet werden können. Die ätherischen Öle von Pfefferminze, Ingwer und Kamille eignen sich alle hervorragend zur Verringerung von Entzündungen und Schmerzen. Sie können sie allein verwenden oder mit Süßmandelöl mischen, um eine beruhigende Massage durchzuführen. Sie sollten die betroffenen Stellen etwa 10 Minuten lang sanft massieren. Grüne Tonerde ist auch ein hervorragendes Mittel gegen zervikale Arthrose. Grüne Tonerde ist für ihre entzündungshemmenden und schmerzlindernden Eigenschaften bekannt. Sie können ihn in Ihrem Naturkostladen kaufen. Tragen Sie ihn einfach auf die betroffenen Stellen auf und lassen Sie ihn etwa 20 Minuten lang einwirken. Anschließend können Sie es mit kaltem Wasser abspülen.

Wärme zur Behandlung
Wärme ist ein hervorragendes Mittel zur Linderung der Schmerzen bei zervikaler Osteoarthritis. Sie kann in Form von Öl, heißem Wasser oder heißer Tonerde angewendet werden. Die Wärme sollte 10 bis 15 Minuten lang angewendet werden, um wirksam zu sein. Sie ist besonders hilfreich bei der Linderung von entzündlichen Schmerzen und Muskelkrämpfen. Wärme kann auch in Form einer Massage angewendet werden.

Warmes Öl ist ein hervorragendes Mittel zur Schmerzlinderung. Sie können es 10 bis 15 Minuten lang auf Hals und Nacken auftragen. Das warme Öl wird helfen, die Muskeln zu entspannen und die Entzündung zu verringern. Sie können das warme Öl auch verwenden, um Hals und Nacken sanft zu massieren. Dies kann helfen, Schmerzen zu lindern und Entzündungen zu reduzieren.

Heißes Wasser ist ebenfalls ein hervorragendes Mittel zur Schmerzlinderung. Sie können es zum Baden oder zum Waschen von Händen und Füßen verwenden. Das warme Wasser wird helfen, die Muskeln zu entspannen und die Entzündung zu reduzieren. Sie können das heiße Wasser auch verwenden, um Ihren Hals und Nacken sanft zu massieren. Dies kann helfen, Schmerzen zu lindern und Entzündungen zu reduzieren.

Warme Tonerde ist ebenfalls ein hervorragendes Mittel zur Schmerzlinderung. Sie können ihn 10 bis 15 Minuten lang auf Hals und Nacken auftragen. Die heiße Tonerde wird helfen, die Muskeln zu entspannen und die Entzündung zu reduzieren. Sie können die heiße Tonerde auch verwenden, um Hals und Nacken sanft zu massieren. Dies kann helfen, die Schmerzen zu lindern und die Entzündung zu reduzieren.

Laisser un commentaire